MIT VIEL LIEBE ZUM DETAIL

WIESO WIR ANDERS SIND WIE ALLE ANDEREN

Heute trifft man nur noch sehr selten auf echte, traditionelle Handarbeit in der Spirituosenwelt. Das Geschäft wird beherrscht von Massenproduktion, riesigen und automatisierten Abfüllanlagen und endlos langen Produktionslinien. Damit sich das Geschäft lohnt, entstehen in wenigen Stunden fast mehrere Millionen Flaschen Alkohol. Perfekt in Reih und Glied schlängeln sie sich schließlich zur Verpackungsanlage, um die Reise in die Supermärkte dieser Welt anzutreten. Hier wird vor allem oft auf günstige Rohstoffe aus dem Ausland, aber sicherlich noch mehr auf künstliche Aromen und Inhaltsstoffe gesetzt. Diese sind schließlich am "billigsten". Hauptsache Marge und Profit.

Handgemachte Kostbarkeiten - so entstehen sie

In der MOORDESTILLERIE Kolbermoor arbeiten wir bewusst gegen dieses Geschäftsgebaren. Ein wirklicher Mehrwert für den Endkonsumenten entsteht aus unserer Sicht nur dann, wenn ausschließlich regionale Rohstoffe für die Produkte eingesetzt werden. Und bei uns heisst regional auch wirklich regional. Wir produzieren als Kolbermoorer Destillerie nur mit Rohstoffen aus der Moorkultur zwischen Rosenheim, Kolbermoor und Großkarolinenfeld. Quasi in 5 Minuten vom Feld in die Produke. Schneller geht es wirklich nicht mehr.

Aber auch bei den einzelnen Produktionsschritten wird nur auf 100% echte Handarbeit gesetzt. So werden in jedem Füllschritt nur vier Flaschen in ca. 60 Sekunden gefüllt. Und das mit einem alten Kugler Abfüller, der anderswo schon längst auf dem Schrott gelandet ist oder im Museum steht. In Schritt zwei wird der Naturkorken per Hand auf die Flasche gesetzt und mit einem Hammer sanft eingeschlagen. Die Schutzkapsel wird ebenfalls mit der Hand aufgesetzt und mit einer Heizspirale, die aussieht wie ein Föhn, im dritten Schritt verschlossen. Der vierte Produktionsschritt ist am bemerkenswertesten. Denn nun werden die Hanfpapier-Etiketten, die mit einer biologisch abbaubaren Tinte bedruckt sind, per Hand auf die Flaschen geklebt. Sowohl die Vorderseite, als auch die Rückseite. Schließlich wird jede einzelne Flasche auf dem Rücketikett mit einer Losnummer gestempelt. Natürlich wieder mit der Hand. Mehr Liebe zum Detail gibt es nicht!

Nur 5 Produkte, nur 5 handgemachte Kostbarkeiten

Natürlich können wir bei echter und traditioneller Handarbeit keine Unmengen an Produkten herstellen. Vor allem nicht in großer Menge! Daher gibt es in der MOORDESTILLERIE Kolbermoor auch nur 5 handgemachte Edeldestillate. Folglich ist jede einzelne Flasche ein echtes Unikat, denn jedes Etikett klebt ein wenig anders auf der Flasche. Jeder Korken ist unterschiedlich tief in die Flasche geschlagen und jede Losnummer an einer anderen Stelle auf die Flasche gestempelt. Hier kommt eben wirklich nichts vom Band.

Schon gewusst?

Unsere Produkte sind auch zu 100% vegan. Wir verzichten in der kompletten Produktion auf Stoffe tierischen Ursprungs. Daher enthält vor allem der Klebstoff, mit dem die Etiketten versehen sind, keinerlei tierische Stoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: