MOOR RUM aus Kolbermoor mit Geschenkdose 2018

Die MOOR RUM Geschichte

Noch nie war die Karibik so nahe bei uns in Kolbermoor zu spüren wie jetzt. Denn seit kurzem gibt es den MOOR RUM der MOORDESTILLERIE Kolbermoor. Die Zuckerrohr-Melasse kommt direkt aus Martinique, einer kleinen karibischen Insel, welche zu den Kleinen Antillen gehört.

Im traditionellen Pot-Still-Verfahren wird die karibische Zuckerrohr-Melasse wie vor hunderten von Jahren schonend in einer Kupferbrennblase 2-fach destilliert.

Das Edel-Destillat bekommt nach der Verschiffung von Martinique nach Kolbermoor noch 3 Jahre Zeit, um in den alten Barrique Fässern den charakteristischen Moorgeschmack zu entfalten. Nach guten 3 Jahren ist es dann endlich soweit und die Fässer werden geöffnet. Danach wird der Rum mit einer alten Füllmaschine der Marke Kugler mittels Unterdruckverfahren per Hand abgefüllt.

Das Ergebnis ist ein echter karibischer und außergewöhnlicher Rum, traditionell hergestellt aus den besten Rohstoffen der Karibik. Der MOOR RUM hätte auch Kapitän Jack Sparrow und seinen Piraten mehr als geschmeckt!

Du möchtest mehr über unsere MOOR RUM Geschichte erfahren? Besuche uns doch einfach in der MOORDESTILLERIE und schaue uns bei der Herstellung über die Schultern. Wie wäre es z.B. bei einem unserer tollen Rum Tastings?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: